Kauf Eins Mehr: Sachspenden für ukrainische Flüchtlinge am 25.06.2022



unter vorbehalt Kaufland (Westl. Stadtmauerstraße 27 Im Altstadtmarkt, 91054 Erlangen)
(Google Maps)
10:00-15:00

Dies ist ein Projekt der WJ Mittelfranken.

Wie funktioniert das Projekt?

„Kauf eins mehr“ ist eine Aktion zu Gunsten der lokalen Tafel. Wirtschaftsjunioren stehen gemeinsam an einem Tag, in mehreren Schichten, vor einem Supermarkt (z. B. EDEKA).
Der Kunde kauft bei seinem normalen Einkauf einfach 1, 2 oder beliebig viele Produkte MEHR. Hierbei kann es sich z.B. um Konserven, Nudeln etc. handeln, dies entscheidet der Kunde selbst. Nach seinem Einkauf legt der Kunde seine zu spendenden Produkte in den Einkaufswagen bei uns. Wir bringen die gespendeten Produkte nach der Aktion direkt zur jeweiligen Tafel bzw. die Tafel holt sie ab.
Um dem Kunden eine Orientierung zu geben, welche Artikel benötigt werden erhält er bei der Ansprache vor dem Markt einen Flyer. Darauf stehen die benötigten Produkte.
Ins Leben gerufen haben diese Aktion die WJ im Hanseraum.

Aktueller Stand der Veranstaltung

Geplant ist uns am 25.6.2022 am Kaufland (Westl. Stadtmauerstraße 27 Im Altstadtmarkt, 91054 Erlangen) zu treffen. Wir warten aktuell noch auf die Rückmeldungen von Tafel und Kaufland, bis wir den Termin fixieren können. Solltet Ihr an diesem Termin zeit haben, bitte meldet euch direkt zur Veranstaltung an, so dass wir mit den Resoucen besser planen können.

Wir werden in zwei Schichten vorgehen:

  • Slot 1: 10:00 - 13:00 Uhr
  • Slot 2: 12:00 - 15:00 Uhr

Ansprechpartner ist Carola Zembsch. Meldet euch bei Rückfragen gerne bei Markus Dutschke und ich vermittele den Kontakt.

 

 

 

Kontakt: